Aktuelles

Aktuelles aus der Schule

Besuch in der Bahnhofsmission

Die 6. Klasse besuchte im Rahmen eines Unterrichtsganges die Würzburger Bahnhofsmission. Bei einer Führung erfuhren die Schüler, wie wichtig die Arbeit der Bahnhofsmission für bedürftige und kranke Menschen ist. In der Weihnachtszeit haben alle Klassen Geld gesammelt, das als Spende an diesem Tag übergeben wurde.

Nach dem Besuch ging es für die Schüler weiter zu barocken Orten in Würzburg. Ein Thema, das gerade im Unterricht behandelt wird.

Schulfest

Anfang Mai war es wieder soweit, mit einer Spaßolympiade für und von den Schülern konnten Eltern und Schüler bei Geschicklichkeit, Sportlichkeit, Schnelligkeit oder Kaffee, Kuchen, Bratwürsten, Pizza und Getränken einige entspannte Stunden verbringen. Die 5. Klasse begrüßte mit einem Lied und die Mädchen der 5. und 6. Klasse zeigten bei ihrer Aufführung Tanz, Gymnastik und Akrobatik aus dem Unterricht in einer selbsterstellten Show. Sieger der Spaßolympiade war übrigens die Deutschklasse!

Nach dem offiziellen Programm gab es noch ein gemeinsames Zusammensitzen von ehemaligen und aktuellen Lehrern, Eltern, politischer Prominenz, Schülern und netten Gästen. Danke auch dem Elternbeirat für seinen Einsatz.

Bezirksfinale J III/2

Fast hätte es noch zu mehr gereicht für die Fußballer. Beim Bezirksfinale mit Schülern aus der 6.-9. Klasse spielten wir gegen Mittelschulen aus Aschaffenburg, Schweinfurt und Bad Kissingen. Leider verloren wir das erste Spiel knapp mit 2:1 gegen die Aschaffenburger, so dass wir das Endspiel verpasst haben. Im Spiel um Platz 3 konnten wir dann Bad Kissingen besiegen. Klingt wirklich gut und ist es auch!

Teilnahme am Residenzlauf

Aus fast allen Klassen haben sich freiwillige Schüler gemeldet, die am Sonntag die 2,5 km in Würzburg um die Residenz gelaufen sind. Es ging nicht um die Zeit, sondern um das Erlebnis. Und das war großartig! Mindestens 200 Schüler waren am Start und hatten großen Spaß.

Fortbildung Team Frühstück

Jeden Mittwoch gibt es an der Mittelschule ein super hergerichtetes Frühstück. Ein Team bestehend aus engagierten, freiwilligen Frauen ist mittwochs schon vor 7 Uhr an der Schule und zaubert ein leckeres Frühstück für die Schüler, die sich gerne morgens hinsetzen, essen und trinken und den Tag zusammen beginnen wollen. Dafür vielen Dank und ein ganz dickes Lob!

Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, müssen immer wieder auch Fortbildungen besucht und der Austausch gesucht werden. Unser Frühstücksteam war dazu in Bayreuth. Neue Anregungen und ein gestärktes Gruppengefühl werden in Zukunft die Arbeit weiter erleichtern!

Fußball Regionalentscheid

Spieltag in Gerbrunn zum Regionalentscheid der J III/2 mit Lohr, der Walle-Schule Würzburg und der MS Gaukönigshofen. Lohr konnte mit 2:0 besiegt werden, die Walle-Schule mit 4:2. Als Sieger winkt nun das Bezirksfinale! Es waren Jungs von der 6.-9. Klasse dabei. Danilo Mrvosevic erzielte dabei 4 Tore! Super Jungs und auch vielen Dank an die Coaches Johannes Nutz und Joachim Zürn.

Kreisschwimmfest

Das 54. Kreisschwimmfest fand in diesem Jahr wieder in Höchberg statt insgesamt 19 Mannschaften der weiterführenden Schulen aus dem Landkreis trafen sich, um gegeneinander in 2 verschiedenen Altersklassen anzutreten. Als kleine Schule ohne eigenes Bad waren wir leider nicht bei den Favoriten und Siegern. Umso schöner war es für eine unserer Mädchenmannschaften, dass sie in die Medaillenränge kam. Alle Schwimmer waren mit Begeisterung und Einsatz bei der Sache – im nächsten Jahr sind wir dann weiter vorne dabei!

Wettkampfgruppe III (2008-2010): Mädchen Platz 5, Jungen Platz 6

Wettkampfgruppe IV (2011-2014)): Mädchen Platz 3, Jungen Platz 4

Besuch der Fa. Suntec

Ein ehemaliger Schüler, Jakob Schäffer, und Florian Golinski, Geschäftsführer, besuchte die 9. Klasse um den Beruf des Elektrikers und die Fa. Suntec vorzustellen. Für die Schüler geht es in die Phase die Zeit nach der Schule zu planen: Lehrstelle/Berufsausbildung, schulische Ausbildung oder weiterführende Schule? Die 9. Klässer waren sehr interessiert und auch motiviert, sich die Firma Suntec und die Ausbildungsmöglichkeiten genauer anzuschauen.

Herr Golinski hatte noch eine Überraschung dabei. Die Fa. Suntec spendete für den NT-Raum 3 Koffer mit Unterrichtsmaterial für Elektroversuche. Vielen Dank dafür!

Bau einer Jausenstation –

1. Phase: Materialbeschaffung
Aufgabe:
Baumstämme, vorwiegend Akazie, aus dem Wald „Kindergartenwäldchen“ vom Hang auf die Wiese tragen und für den weiteren Transport zur Schule am Waldrand ablegen.
Schüler aller Klassen erfüllen an unterschiedlichen Tagen die Aufgabe. Je nach Alter werden unterschiedlich starke Bäume aus dem Wald geholt. Damit wird das Projekt auch nachhaltig, da alles Material aus dem Nahraum kommt. Auch andere kleine Bauvorhaben können damit verwirklicht werden (Ausbesserungen, Hochbeete).

Malwettbewerb der Raiffeisenbank

Auch in diesem Jahr wurden die Schüler wieder dazu aufgerufen am Malwettbewerb der Raiffeisenbank mitzumachen. Das Thema lautet „Der Erde eine Zukunft geben“. Neben der inhaltlichen Auseinandersetzung galt es die Ideen künstlerisch umzusetzen. Aus jeder Klasse wurden die 3 besten Maler/Zeichner prämiert. Wer sich von den guten Ideen und Leistungen inspirieren lassen möchte, kann die Bilder in den nächsten Wochen im Gebäude der Raiffeisenkasse in Gaukönigshofen bewundern. Ob sich Schüler für den weiterführenden Wettbewerb auf Bayernebene qualifizieren kann, wird zeitnah bekannt gegeben.

Aktion putz.munter

Jedes Jahr im Frühjahr lädt Team Orange zur Reinigung der Flur und der Gemeinden ein. Daran beteiligt sich selbstverständlich auch die Mittelschule. Mit 3 Klassen 5, 6, 7 war die Schule in und um Gaukönigshofen unterwegs und sammelte säckeweise Unrat. Die ganz besonderen Funde blieben in diesem Jahr aus. Wahrscheinlich wurde letztes Jahr schon sehr gründlich gesammelt!

Eisbahn

Traditionell um das Zwischenzeugnis herum startet die ganze Schule auf eine Fahrt zur Eisbahn nach Würzburg. Über 100 Schüler haben sich mit Eiskunstlauf, Eishockey oder nur einfach partnerschaftlichem Eislaufen auf dem Eis getummelt. Eine Freude zuzusehen, wie groß die Begeisterung für diesen Wintersport ist.

Fasching

Die Schülersprecher mit ihrem Team haben am Weiberfasching die Schüler zu einer Faschingsparty eingeladen. Musik, Tanz, Spiele und viel Süßes wurde geboten und natürlich wunderschöne Verkleidungen!

Berufsfindung

BIZ-Besuch der 8. Klasse

Am 12.01.2024 besuchte die 8. Klasse der Mittelschule Gaukönigshofen das Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit in Würzburg. Frau Martin, die zuständige Berufsberaterin, führte die Schülerinnen und Schüler durch das BIZ und erklärte wichtige Aspekte der Berufswahl.

 

Gastro Tour

Die achte Klasse hatte am 11.01.2024 die Möglichkeit an der Gastro Tour mit Frau Berndt vom Schützenhof teilzunehmen. Sie wurden mit dem Bus zum Best Western Hotel Polisina nach Ochsenfurt gefahren und anschließend zum Hotel Am Kapellenberg in Eibelstadt. Dort wurden den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Ausbildungsberufe in der Gastro-Branche vorgestellt. Sie erhielten Einblicke in die Arbeitsabläufe eines Hotels und konnten sich sogar praktisch erproben. Der Frühstückstisch wurde eingedeckt und Betten durften frisch bezogen werden. Die Schülerinnen und Schüler hatten große Freude daran, Einblicke in die Hotellerie zu erhalten und wurden von beiden Betrieben ganz herzlich empfangen.

Spende der Raiffeisenbank Gaukönigshofen

Frau Schüttenhelm von der Raiffeisenbank Gaukönigshofen kam mit einem verspäteten, aber dafür um so willkommeneren Weihnachtsgeschenk an die Mittelschule: ein Spendenscheck über 2500 €. Vielen Dank dafür!

Es gibt momentan 3 „Baustellen“, für die wir das Spendengeld gut gebrauchen können.

  • Unsere NT-Sammlung wurde von einer Kollegin aussortiert und muss ergänzt werden.
  • Die Spielekiste für die Pause hat den Winter bisher nur schwer überstanden und muss ebenfalls ergänzt und aussortiert werden.
  • Einige mobile Sportgeräte für den Sportunterricht, der in Giebelstadt in der dortigen Halle stattfindet, stehen auf der Wunschliste.

Modernisierung des Eingangsbereichs

Der Eingangsbereich am Haupteingang erstrahlt in neuem Glanz!

Fr. Röse hat zusammen mit motivierten Schülern aus allen Klassen das Schullogo als Willkommensgruß auf eine freie Wand gebracht. So wird jeder Besucher noch freundlicher begrüßt.

Wintersport

Wann gibt es in Gaukönigshofen so tolle Bedingungen für den Wintersport? Die Möglichkeit wurde sofort im Schulsport genutzt und die Sporthalle mit der Rodelbahn getauscht. Alles, was die Schüler und Lehrer zuhause fanden, wurde mitgebracht und genutzt: Schlitten, Rodel, Poporutscher und auch Einkaufstüten. Selten wurden die Backen beim Schulsport so rot. Technisch lässt sich das Ganze noch verbessern, hoffentlich beim nächsten Mal!

Weihnachtsmarkt

Der Elternbeirat der Mittelschule hat zusammen mit der Mittelschule schon zum 2. Mal einen Weihnachtsmarkt auf dem Gelände der Schule veranstaltet. Sehr stilvoll mit verschiedenen Ständen, Lichterketten, Feuerfässern, weihnachtlichem Programm und Musik und kulinarischen Köstlichkeiten konnten sich Eltern, externe Anbieter und Schüler mit allerlei Unterhaltsamem und Weihnachtlichem präsentieren. Eine schöne gemeinsame Aktion, die hoffentlich auch in den nächsten Jahren stattfinden kann.

Nikolaus

Wie in jedem Jahr kam auch heuer der Nikolaus an die Schule und besuchte jede Klasse. Er brachte Geschichten, viel Lob, Ermahnungen und auch Geschenke in Form von Lebkuchen, Orangen und Mandarinen mit. Dafür vielen Dank an die Fa. Rewe Sinanovic aus Giebelstadt.

T-Shirt Spende

Herr Lindner von der Fa. Lindners Boxenstopp aus Euerhausen hat der Mittelschule eine großzügige Spende von 500 € zukommen lassen, so dass davon SchulTShirts bedruckt und angeschafft werden konnten. Auf dem T Shirt ist vorne das Logo der Schule, hinten die Werbung abgedruckt. Die T Shirts werden zukünftig bei allen Auftritten, die die Schüler in und außerhalb der Schule im Catering und sportlichen Bereich absolvieren, getragen. Herr Lindner erklärte sich außerdem bereit, auch im Bereich Berufswahl und Berufsausbildung Ansprechpartner für die Schule zu sein.

Sporttag

Einen ganzen Tag Sport treiben, spielen und keine Schule. Super! Das geschieht an der MS Gaukönigshofen einmal im Jahr im November. Die Schülersprecher bereiten die Spiele, Turniere und Mannschaftspläne vor, die dann in Giebelstadt: Hockey, Völkerball, Tischtennis und Kegeln und Gaukönigshofen: Fußball ausgespielt werden. Gesunde Pausenverpflegung in Form von Obst gespendet von Edeka Spiegel aus Giebelstadt und natürlich jeweils eine Siegerehrung mit Urkunden lassen den Tag in guter Erinnerung bleiben.

FUßBALL KREISMEISTERSCHAFT

Eine der Fußballmannschaften der Mittelschule Gaukönigshofen hat die Erfolgsserie fortgesetzt und wurde Kreismeister in dem neugeschaffenen Wettbewerb J III/2.

Auf dem Kunstrasenplatz in Höchberg trat unsere Mannschaft, die sich aus Schülern der 6.-9. Klasse zusammensetzte, gegen die Mittelschulen aus Waldbüttelbrunn und Höchberg an. Beide Spiele konnten gewonnen werden. Den Betreuern Johannes Nutz und Joachim Zürn gefiel dabei besonders das mannschaftliche Auftreten und die Geschlossenheit.

Allen Jungs ein großes Lob und natürlich für die nächste Runde im Frühjahr in Gerbrunn alles Gute!

WANDERTAG

An einem tollen Herbstfreitag machten sich die Klassen auf zu unserer umweltfreundlichen Sternwanderung mit Nachhaltigkeitsanspruch. Insgesamt vier Rundwanderungen in die umliegenden Gaugemeinden mit einem tollen Spielplatz standen den Klassen zur Auswahl, jede Tour ca. 10 km lang. Ziel war der Schulhof der Mittelschule mit Grill und Bratwürsten/Geflügelwiener zum gemeinsamen Ausklang und Ausruhen. Wie fremd doch schon die Nachbardörfer einzelnen Schülern sein können.

MARKTTAG IN GAUKÖNIGSHOFEN

Auch am diesjährigen Markttag in Gaukönigshofen beteiligte sich die Mittelschule mit einem Informationsangebot und dem Verkauf von veganen Waffeln. Schüler aus der 6.-8.Klasse und die Lehrer beteiligten sich freiwillig an der Produktion und dem Verkauf. Gegen 14 Uhr waren wir schon ausverkauft. Ein Schultag auf eine ganz andere Art!

PROJEKT ALLTAGSKOMPETENZEN

Der Lehrplan schreibt dieses Projekt verpflichtend vor, die Ausgestaltung ist jeder Schule selbst überlassen. An der MS haben wir auf dem Schulgelände einige Apfelbäume, die bearbeitet werden wollen. Dazu gehört die Apfelernte und die Verarbeitung von Äpfeln zu Apfelsaft, Apfelbrei, Apfelkuchen oder einfach Apfel essen. Die 5. Klasse und ihre Tutoren aus der 8. Klasse sind damit 1 Woche lang ausreichend beschäftigt. Ein Dank auch an den Bauhof, der unseren verletzten Hausmeister toll ersetzte! Auch die OGS half noch mit Äpfel zu sammeln, da der Ertrag der eigenen Bäume ein bisschen zu wenig war.

SCHULJAHRESBEGINN

Der Elternbeirat unterstützt traditionell die Begrüßung der neuen Schüler, die in der 5. Klasse an der Mittelschule anfangen. Kaffee und Kuchen für die Eltern und ein Aufwärmspiel mit Begrüßung von Seiten des Schulleiters halfen den aufgeregten Kindern schnell heimisch zu werden. Nach den ersten 2 Stunden wurden dann auch die Klassen 6-9 begrüßt. Eine Geschichte stimmte die Schüler auf ein langes Schuljahr und die vielfältigen Anforderungen und Aufgaben ein. Willkommensgrüße und Ermahnungen durften nicht fehlen.