JaS

logo Gkh
Web Design

Schulstraße 1

97253 Gaukönigshofen

Telefon: (09337) 99804,Telefax: (09337) 99806, mail: verwaltung@mittelschule-gaukoenigshofen.de

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) an der Mittelschule Gaukönigshofen

Frau Petra Maria Stadler (Dipl. Sozialpädagogin FH) ist seit Anfang November 2011 an unserer Schule tätig.

Frau Stadler ist täglich von 8:00 Uhr- 13:30 Uhr an der Schule.

Durchwahl: 09337/9897273

e-mail: jas@mittelschule-gaukoenigshofen.de

 

Petra 2019
jas

„Bildung zur Nachhaltigen Entwicklung (BNE)

trifft Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)“

Projekt 2020: „Wildhecke am Start“ unsere Chill(h)ecke

Die Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Gaukönigshofen bietet ein Projekt an, das sich mit der Aneignung von Räumen befasst. Schüler und Schülerinnen im Alter von 12 bis 16 Jahren aus dem Fokus der JaS sind aktiv an Planung und Ausführung beteiligt.

Eine Wildhecke wird gepflanzt, sie umschließt und erschließt ein ca. 130 qm großes kahles, ungenutztes Areal auf dem Schulgelände. Dieses Gelände soll sich in ca. zwei Jahren zum renaturierten, ökologisch und sozial wertvollen Lebensraum für Pflanzen und Tiere entwickeln.

Für die Jugendlichen entsteht ein Rückzugsort der nach ihren Ideen mit Materialien und Installationen gestaltet wird. Dadurch wird das Wachstum der Hecke gefördert und geschützt und die Besiedlung mit Insekten, Vögeln und kleinen Tieren unterstützt. Gleichzeitig wird dadurch ein Sichtschutz für die „Chill(h)ecke“ der Schüler geschaffen.

Die Hecke in der Agrarlandschaft im direkten Umfeld der Schule ist ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität und zum Naturschutz; der Bund Naturschutz ist Kooperationspartner bei unserem Projekt.

BUND
Logo BNE JSA 1
Gefördert

Das JaS - Umweltprojekt Projekt 2016

Wir Bauen einen Brotbackofen

Ressourcen bewusst nützen - heißt Umwelt und Klima schützen

Wie kam es zur Projektidee?

Am Anfang stand die Vision einen Ort auf dem Schulgelände individuell selber zu gestalten, ein schöner Ort an dem Jugendliche und Erwachsene Kulturen- und Generationen verbindend zusammen kommen, gemeinsam kochen, essen, sich unterhalten und entspannen können. 

Entstehen soll ein Brotbackofen, Außenküche mit Überdachung, Sitzgelegenheiten und Arbeitsfläche im Außenbereich der Schule.

„Selber machen, statt Kaufen und Konsumieren“, ist das Motto!

Teamarbeit, Selbstorganisation, Austausch, Fachwissen und Vernetzung mit möglichen Kooperationspartnern wie dem örtlichen Bauhof, der Ochsenfurter Spielbaustelle e.V. ,dem Freilandmuseum Bad Windsheim, Partner aus dem Handwerk und Betrieben sind notwendig um unsere Projektidee zu verwirklichen.

Wir wollen Müll vermeiden durch Upcyling, und nur das notwendigste Material neu kaufen, – so spart man den Ressourcenaufwand für die Neuproduktion und verwendet gute und wertvolle Materialien die vorhanden sind und lediglich entdeckt und aufbereitet werden müssen. Außerdem gibt das kreative Selbermachen jedem ein Stückchen Unabhängigkeit zurück: wer aus Müll, Ausgemustertem und vorhandenen Naturmaterialien seinen eigenen Brotbackofen, Gartendeko oder Außenmöbel upcycled, muss kein fertiges Produkt kaufen. 

Projektpartner

Als Projektleitung und Partner für Umweltbildung und partizipative Bildung konnten wir die Ochsenfurter Spielbaustelle e.V. mit Herrn Andreas Sieme gewinnen.

Als fachlich kompetenten Berater und Unterstützer für den funktionalen Bau des Ofens konnten wir Herrn Roy Bermich und seinen Handwerksbetrieb gewinnen.

 Bei der Dachkonstruktion unterstützt uns Herr Thomas Gschwandner, Zimmermann aus Sulzfeld. Für die Dachdeckerarbeiten kommt Herr Bottek an unsere Schule!

Der Bauhof Gaukönigshofen stellt uns Werkzeuge und sein Know How zur Verfügung, für Betonierarbeiten bekommen wir sogar eine Betonmischmaschine geliehen.

Eltern und Elternbeirat helfen mit beim Organisieren von Materialien.

Ca. 20 Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren, die im Fokus der JaS an der MS Gaukönighofen stehen nehmen am Projekt „Backofen“ teil.

 

Bermich
Umweltministerium
IMG_1032
Ofen fertig
Ofen Bäcker

Das Projekt der JaS an der Mittelschule Gaukönigshofen ist Teil des Projekts „Umweltbildung/ Bildung zur Nachhaltigkeit in der Jugendsozialarbeit in Bayern“ und wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz gefördert.

Im April ging es los, mit einem Planungsworkshop der Ochsenfurter Spielbaustelle e.V. mit Herrn Andreas Sieme.

 

[Startseite] [Information] [CORONA  Aktuell] [Aktuelles] [Kollegium] [Eltern] [Verwaltung 1] [JaS] [Klassen] [Quali] [Schule- Beruf] [Plus+] [Schulsport] [Links/ Download] [Impressum] [Schullaufbahn]